Auslandspraktikum der ErzieherInnen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Auslandspraktikum – leicht gemacht!

Hier an den Berufsbildenden Schulen in Syke geht einiges...

...und zwar Wir ins Ausland.

 

Hast Du Interesse? Dann raten wir Dir dringend weiter zu lesen!

 

 

Von uns bekommst Du Informationen aus erster Hand.

Im Zuge unserer Ausbildung zum/zur Erzieher/in an der BBS Syke wird uns die einmalige Möglichkeit geboten, ein sechswöchiges Praktikum im Ausland zu absolvieren. Und dafür stehen uns – und auch Dir, wenn Du dich für einen Auslandsbesuch entscheidest - folgende europäische Länder zur Verfügung:

  • Das sonnige Spanien (Sevilla oder Zaragoza)
  • Die toleranten Niederlande (Groningen)
  • Die Saunaoase Finnland (Tampere)
  • Das fleißige Polen (Olsztyn)
  • Das Schnee bedeckte, landschaftlich weite Lettland (Sigulda) und
  • Das königliche Dänemark

Damit hast Du vielfältige Alternativen, Deinen persönlichen und beruflichen Horizont zu erweitern. Lerne interessante Menschen, eine andere Kultur, Arbeitsweisen und Geflogenheiten des jeweils ausgesuchten Landes und eine neue Sprache kennen.

 

Du fragst Dich doch jetzt bestimmt, wie Du das alles finanzieren sollst...

Im Zuge des  ,,Leonardo Da Vinci'' – Projektes bekommst Du ein Stipendium.

 

Auch bei der Vorbereitung für Deinen Auslandsaufenthalt wirst Du tatkräftig und kompetent von Deinen Lehrkräften unterstützt. Ebenfalls bereitest Du dich mit Deinen Mitschülern/Mitschülerinnen in dafür vorgesehenen Schulstunden auf deinen Auslandsaufenthalt vor.

 

Nicht nur, dass sich all dies positiv auf deine berufliche Karriere auswirkt,

Du bekommst ebenfalls den anerkannten Europass.

 

Im diesem Sinne wünschen wir Dir viel Spaß und jede Menge Erfahrungen, die Du für Dein Leben sammeln kannst,

 

Die Schülerinnen und Schüler der Mobilität:

Vanessa, Ina, Jessica, Stephanie, Lisa, Natascha, Vanessa, Marina, Sebastian, Jana, Anika, Nelli, Rita, Knut

Fachschule Sozialpädagogik Syke, 05. 11. 2011